Skip to the content

„Made in Papenburg“- ein kleines Stück Zeitgeschichte

Wo Ozeanriesen geboren und Meeres-Phantasien wahr werden: Blicken Sie hinter die sagenhaften Kulissen einer der modernsten Werften unserer Welt: Der MEYER WERFT in Papenburg, wo 1985 das erste Kreuzfahrtschiff der Werft vom Stapel lief.

Eine „Kreuzfahrt“ der extra lehrreichen Art, nämlich über die wahre Kunst des Schiffbaus. Nach Ankunft in Bremen und Gepäckentgegennahme fahren wir gemeinsam nach Papenburg, wo wir gestärkt nach einem Mittagessen bei einer Stadtführung etwas mehr über die kleine Stadt mit lang zurück reichenden Wurzeln im Schiffbau erfahren. Nach dem Check-in und Bezug des Hotelzimmers geniessen wir ein paar freie Stunden und erkunden das Städtchen ein wenig auf eigene Faust bevor wir uns wieder gemeinsam zum Abendessen treffen.

Unser Spezial-Reise-Highlight lässt nach dem Frühstück am zweiten Tag nicht lange auf sich warten. Die Besichtigung der Papenburger Werft, die 1795 gegründet, Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH) darstellt und übrigens gleichzeitig Deutschlands grösster Theaterbauer ist. Das - heute in der siebten Generation - familiengeführte Traditionsunternehmen begrüsst seine neugierigen Besucher auf einer 3500 Quadratmeter grossen Ausstellungsfläche. Insgesamt warten hier neun Ausstellungsbereiche, mit vier Balkonkabinen der modernsten Kreuzfahrtschiffe, einer massiven „Schiffsschraube“ und 20 imponierenden Schiffsmodellen auf ihre Entdeckung. Hier lernen wir mehr über die Papenburger geschichtsträchtige Entstehung des Schiffbaus – von den einfachsten Torfkähnen bis zu den modernsten Kreuzfahrtgiganten, die auf unseren Sieben Weltmeeren durch die Wellen gleiten. Bei unserer exklusiven Führung erfahren wir viel über die Vergangenheit als auch die Zukunft des modernen Schiffbaues und haben damit die einmalige Möglichkeit, die fabrikneuesten Ozeanriesen hautnah zu bestaunen.

Abgerundet wird der Ausflug nach Papenburg mit einem gemeinsamen Besuch des Zeitspeichers und einem weiteren gemütlichen Abend in der schönen Altstadt, bevor es am Tag darauf nach dem Frühstück weiter nach Bremen geht. Gemeinsam mit einem lokalen Reiseführer machen wir uns auf Erkundungstour durch die Hansestadt und deren vielseitigen Quartiere. Auf dem Marktplatz machen wir das schon fast obligatorische Foto mit den Bremer Stadtmusikanten bevor wir die Stadt auch noch ein wenig selbst entdecken und das eine und andere Mitbringsel kaufen. Gegen Abend bringt uns dann der Bus wieder zum Flughafen und wir kommen alle mit neuen Erlebnissen wieder in Zürich an.

2020 kombinieren wir die spannende Reise mit einer Kurzreise auf der Queen Victoria! Wo wir den modernen Schiffsbau direkt erleben und uns 3 Tage lang verwöhnen lassen können: Nach einem Transfer von Papenburg aus nach Hamburg mit Übernachtungsaufenthalt geht es am nächsten nach Kiel, wo unser Schiff Richtung Skagen und später Southampton ablegt.

Hier geht es zum Angebot mit Papenburg und Meyer Werft Besuch im September 2020

Aktuell, Reiseberichte 0
comments powered by Disqus

Willkommen beim CruiseBlog

Der CruiseBlog ist das Newsportal des Schweizer Kreuzfahrtenspezialist CruiseCenter. Hier werden Sie regelmässig über die aktuellsten News aus der Welt der Kreuzfahrten und über spannende Highlights vom CruiseCenter informiert. Ausserdem berichten wir in diesem Portal hautnah von den Erfahrungen, welche die CruiseCenter Mitarbeiter auf ihren Reisen mit den Kreuzfahrtschiffen machen.